Logo Schönau-Areal Wetzikon Schönau_Areal_Wetzikon_Kamin

Für die Zukunft parat sein

Belebte Quartiere, gute Verkehrsverbindungen und ein vielfältiges Einkaufs-, Kultur- und Freizeitangebot in ländlicher Umgebung machen Wetzikon zu einem beliebten regionalen Zentrum. Der Bevölkerungszuwachs der letzten Jahre belegt dies eindrücklich. Mit dem Bau der Oberlandautobahn und dem Ausbau des öffentlichen Verkehrs im Zürcher Oberland ist ein weiterer Entwicklungsschub zu erwarten.

Auch künftig ein besonderer Ort für ganz Wetzikon

Das Schönau-Areal ist wichtig für das Orts- und Landschaftsbild von Wetzikon. Das Räumliche Entwicklungskonzept (REK) verlangt, den Bereich südlich der Spinnerei freizuhalten und vermehrt öffentlich zu nutzen. Die angrenzenden Arealbereiche hingegen werden als Verdichtungsgebiet bezeichnet.

Die Neugestaltung der Schönau trägt diesen Auflagen genauso Rechnung wie jenen des Heimat- und des Naturschutzes sowie des Denkmalschutzes. In Zusammenarbeit mit Stadt, Kanton und Denkmalpflege entstanden drei Teilprojekte:

Ausschlaggebend war von Anfang das Anliegen, die einzigartige Ausstrahlung des Areals zu erhalten. Die Schönau entwickelt sich weiter – und bleibt dank umsichtiger Planung im Dialog mit Stadt und Bevölkerung ein prägender Ort für Wetzikon.

Kulturdetektivin auf Spurensuche

«Die Schönau ist ein Ort, an dem Geschichte lebt», schwärmt Claudia Fischer-Karrer. Als Kulturdetektivin sucht sie nach Spuren der Vergangenheit im Zürcher Oberland und geht mit Interessierten auf Entdeckungsreise durch Wetzikon.

» Weiterlesen

Kulturdetektivin Spurensuche Schönau Areal

Standfester Riese

Rund 150 bis 200 Jahre alt ist die stattliche Hybridlinde im Park neben der Fabrikantenvilla auf der Schönau. Als stumme Zeugin hat sie Generationen von Textilarbeitern kommen und gehen sehen. Doch eine Zeitlang drohten die Tage des 1,7 Meter dicken Baumriesen gezählt zu sein.

» Weiterlesen