Logo Schönau-Areal Wetzikon Schönau_Areal_Wetzikon_Kamin

Grünraum und Charakter der Schönau erhalten

In drei Teilprojekten (Schönau Mitte, Schönau Nord und Schönau Süd) werden die Fabrikgebäude renoviert und neue Wohnungen gebaut. Das Areal wird mit Rücksicht auf seinen Charakter und seine Bedeutung für die Bevölkerung erhalten und sorgfältig weiterentwickelt.

Für die Bevölkerung öffnen

Heute ist die ehemalige Spinnerei Schönau nur wenigen Mieterinnen und Mietern vorbehalten. Künftig wird die idyllische Schönau für ein breiteres Publikum geöffnet. Dafür sorgen ein neues Kulturhaus und ein Restaurant sowie zusätzliche Wohnbauten. Zudem führt ein neuer öffentlicher Weg zum Weiher, die Wiese am Ufer bleibt erhalten.

Verdichtet bauen anstatt zersiedeln

Werden nur die Fabrikgebäude auf der Schönau renoviert, müssen die Wohnungen und Gewerbeflächen teuer vermietet werden. Kleingewerbe und Kulturschaffende sind jedoch auf günstige Mieten angewiesen. Möglich ist das nur, wenn weitere Wohnflächen gebaut werden, welche die hohen Kosten für die Renovation der Fabrikgebäude mittragen. Diese zusätzlichen Bauten sollen wenig Boden beanspruchen, damit viel Grünraum erhalten bleibt.